Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personen von A-Z Prof. Dr. Wolf A. Lagrèze
Artikelaktionen

Prof. Dr. Wolf A. Lagrèze

— abgelegt unter:

Zurück zur Auswahl des Experten

Kontakt

Medizinische Fakultät
Klinik für Augenheilkunde
Sektion Neuroophthalmologie, Kinderophthalmologie, Schielbehandlung
Killianstr. 5, 79106 Freiburg

Telefon: +49(0) 761 / 270-40110
E-Mail: wolf.lagreze@uniklinik-freiburg.de
Webseite: http://www.lagreze.de

 

Fachgebiete

Augenheilkunde / Kinderaugenheilkunde
Stichworte: Angeborene Linsentrübung, kindliches Glaukom, Frühgeborenenretinopathie, Retinitis pigmentosa, Makuladystrophie, Augenverletzungen
Beschreibung: In dieser Sprechstunde werden alle Kinder mit Erkrankungen des Auges versorgt. Neben den Erkrankungen, die auch Erwachsene betreffen können, gibt es im Kindesalter eine Reihe angeborener Augenerkrankungen. Wir verfügen über Erfahrung in der Anpassung spezieller Kontaktlinsen. Circa 5% der Bevölkerung haben ein mehr oder weniger auffälliges Schielen. Tritt es im Kindesalter auf, kann es zu Schwachsichtigkeit eines Auges führen. Ein vorrangiges Ziel ist das rechtzeitige Erkennen und die Behandlung der Schwachsichtigkeit. Meist im Vorschulalter erfolgt dann eine chirurgische Korrektur der Augenstellung durch Operation an den Augenmuskeln. Auch im späteren Kindes- oder Erwachsenenalter kann Schielen auftreten, dann fast immer mit Doppelbildwahrnehmung. Durch Augenmuskeloperationen kann häufig wieder Einfachsehen hergestellt werden.
Augenheilkunde / Neuroophthalmologie
Stichworte: Sehnervenentzündung, Sehnerveninfarkt, Hirntumoren, multiple Sklerose, Schlaganfall, Zustand nach Unfall
Beschreibung: Zu diesem Bereich gehören neurologischen Erkrankungen, welche mit Sehstörungen wie z. B. Sehschärfeverlust, Gesichtsfeldausfall und Doppelbildern einhergehen. Ursache sind Erkrankungen des Sehnerven, der Sehbahn oder der Hirnareale, welche die Augenbewegungen steuern.
Augenheilkunde / Orbitaerkrankungen
Stichworte: Orbitatumoren, Orbitametastasen, endokrine Orbitopathie
Beschreibung: In der Augenhöhle können Tumoren enstehen, welche zum einem Hervortreten des Augapfels, zu Augenbewegungsstörungen und Sehnervenschädigung führen. Bei Schilddrüsenfunktionsstörungen kann es zu einer Entzündung des Weichteile in der Augenhöhle kommen, die entweder mit Medikamenten oder chirurgisch behandelt werden muss.

Zurück zur Auswahl des Experten

Kontakt

Anfragen richten Sie bitte an:

Manuel Devant

Manuel Devant
Tel.: (+49) 0761 203 98605
manuel.devant@pr.uni-freiburg.de


Für Experten aus der Uniklinik:

Benjamin Waschow

Benjamin Waschow

Tel.: (+49) 0761 270 19090
benjamin.waschow@uniklinik-freiburg.de

Benutzerspezifische Werkzeuge