Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personen von A-Z Prof. Dr. Michael Růžička
Artikelaktionen

Prof. Dr. Michael Růžička

— abgelegt unter:

Zurück zur Auswahl des Experten

Kontakt

Fakultät für Mathematik und Physik
Mathematisches Institut
Abteilung für Angewandte Mathematik
Eckerstraße 1, 79104 Freiburg

Telefon: +49(0) 761 / 203-5680
Telefax: +49(0) 761 / 203-5681
E-Mail: rose@mathematik.uni-freiburg.de
Webseite: http://aam.uni-freiburg.de/abtlg/ls/lsru

 

Fachgebiete

Elektrorheologische Materialien
Beschreibung: Ein Schwerpunkt meiner gegenwärtigen Forschung ist die Modellierung elektrorheologischer Flüssigkeiten und die mathematische Behandlung der resultierenden Gleichungssysteme. Elektrorheologische Flüssigkeiten ändern ihre Viskosität in Abhängigkeit von einem äußeren elektrischen Feld. Dieser Effekt schlägt sich in der Form des Spannungstensors nieder.
Kontinuumsmechanik
Beschreibung: Die Modellierung neuer Phänomene und innovativer Materialien im Rahmen der Kontinuumsmechanik ist ein weiteres Gebiet, dem mein Interesse gilt. In der Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Physikern ergeben sich für beide Seiten neue Einsichten und Impulse. Es entstehen physikalisch fundierte Gleichungen, deren mathematische Untersuchungen interessante und neue mathematische Probleme aufwerfen.
Modellierung von Blutströmungen in Adern
Beschreibung: In letzter Zeit interessiert mich auch die Kopplung von Strömungen verallgemeinerter Newtonscher Flüssigkeiten mit elastischen Strukturen. Solche "Fluid-Structur-Interaction" Probleme treten unter anderem bei der Modellierung von Blutströmungen in Adern auf. Ein Teilprojekt im SFB/TR 71 "Geometric Partial Differential Equations" ist der analytischen und numerischen Untersuchung dieser Problematik gewidmet.
Newtonsche Flüssigkeiten
Beschreibung: Viele Flüssigkeiten, deren Verhalten nicht adäquat mit den Navier-Stokes Gleichungen beschrieben werden kann, können als so genannte verallgemeinerte Newtonsche Flüssigkeiten modelliert werden. Die Untersuchung verschiedener Aspekte der aus diesem Ansatz resultierenden Gleichungssysteme mit so genannter p-Struktur ist ein Schwerpunkt meiner gegenwärtigen Forschung. Ein zentrales Problem ist die Verbesserung der unteren Schranke für die Existenz schwacher Lösungen.

Zurück zur Auswahl des Experten

Kontakt

Anfragen richten Sie bitte an:

Manuel Devant

Manuel Devant
Tel.: (+49) 0761 203 98605
manuel.devant@pr.uni-freiburg.de


Für Experten aus der Uniklinik:

Benjamin Waschow

Benjamin Waschow

Tel.: (+49) 0761 270 19090
benjamin.waschow@uniklinik-freiburg.de

Benutzerspezifische Werkzeuge